Jura spiele dubie

Die aktuelle Mieścinie Dubie wird von den eigentümlicheren Orten bezogen, die vom Jura Krakowsko-Częstochowska akzeptiert werden können. Die spektakulären Weltraumrassen, die Urlauber bei der Wanderung durch die Täler oft betreten. Bei der Entscheidung über die Eskapade nach der aktuellen Dosis unterstützt uns die Jury mit einem etwas strengen Bau von Touristenpfaden, dank dessen sie die besten Ecken in den Ländern dieses Landes erkennen kann. Was soll Dubie akzeptieren? Ein moderner Ort ist vor allem ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Zeitgenossen, die durch die Jura-Täler wandern. Dann sind gerade hier gerade Flüge richtig erstaunliche Becken, wie das Racławka-Tal und die Szklarka-Ebene. Die angrenzende Neuheit ist der angrenzende Zbrza-Canyon - eine bezaubernde Schlucht, in die die entferntesten Felsbrocken des Racławka-Beckens fallen und somit Mineralien von erkennbarer, böser Farbe aufweisen. In den 1960er Jahren entstand in der Abteilung dieses Canyons ein Mineralsteinbruch, der bis heute in Betrieb ist. In der Nähe des Dorfes suchen sie auch nach perfekten Wäldern für Besucher sowie zwei Biosphärenreservaten: dem Reservat "Zapadlina Szklarki" und dem Reservat "Zapadlina Racławki". Sie sind die aktuellen Pixel im Vagabundenkatalog für diese Urlauber, die sich für eine professionelle Erkundung des Jura entscheiden. Sie begrüßen auch die Welle anspruchsvoller Nachrichten über die Topos der jeweiligen Ökosphäre.