Pistazienvera pistacia vera zucht zusatzlich zucht

Pflege

Permeapierte Pistazien existieren als Modell unter den Nanaceae-Familien, es gibt ein repräsentatives Detail der Vegetation des Mittelmeers. Dieser Bezirk wird von einem heißen Sommer mit gebrochenen Stürmen beherrscht, in dessen Club der Baum im Sommer draußen im alkalischen Boden steht, der für die heutige Größe sichtbar ist.Bei Frost und Herbst nimmt die Flora an einem Ort teil, an dem die Hitze nicht unter -6 Grad Celsius liegt.Er geht den gleichen Weg, um den Unterschlupf zu lüften, in dem die Winterflora überwintern wird, weil sie ungleichmäßige Wellen und Schimmelpilze aufweisen können.Der Epilog kommt hier zu dem Punkt, dass Wälder und Sträucher die Pause gerne quetschen. Je monströser der Blumentopf ist, den Sie vierteln, um eine lokale Pflanze anzubieten, desto besser.

Pflege

Warten Sie beim Eintauchen der Pistazie, bis der Boden aus der Eizelle getrocknet ist. Es wird kommen, obwohl man denkt, dass der Wurzelklumpen nicht extrem trocken sein sollte. Pistazien werden die im Einzugsgebiet gefrorenen nicht vergessen.Verwenden Sie Adhäsionen vom Beginn des aktuellen Kurses bis zum Herbst und reproduzieren Sie die Befruchtung alle 2 bis 4 Wochen. Kompostierung im Winter ist verboten.

Erfüllung

Ethnisch gesehen herrscht Pistazie wie ein normaler Topfbaum, aber eher wie ein Bonsai (sie sollte professionell ausgebildet werden, und in der reiferen Zeit können Sie die Verkabelung nicht retten.Hellgrüne Nüsse sind essbar und werden auch zur Transformation übertragen.